Dienstag, 27. November 2012

Royal Canin Adult Beauty - Hundefutter

Hallo meine Lieben :))

Auf konsumgoettinnen.de wurde ich für einen Produkttest des neuen Royal Canin Adult Beauty Feuchtfutter ausgewählt - Für meinen kleinen Anton ! :)

Normalerweise füttern wir ihn nur mit Trockenfutter, da ich von vielen gehört habe, dass es gesünder sei.
Trotzdem habe ich mich sehr gefreut, für den Test ausgewählt worden zu sein. :) 

Das wird versprochen:

"Diese Variante mit einer speziellen Rezeptur zur optimalen Unterstützung der Hautgesundheit - angereichert mit hochwertigen Proteinen, wertvollen Fettsäuren und einem patentierten Nährstoffkomplex zur Unterstützung der Hautbarriere."

Meine Erfahrungen:

Da Anton normalerweise immer nur Trockenfutter gefressen hat, hat es ein bisschen gedauert, bis er sich an das neue Feuchtfutter herangetraut hat. Wie es aussieht, war seine Skepsis auch begründet : Einen Tag, nachdem ich die erste Dose an ihn verfütterte, bekam Anton unheimlich Magenprobleme und hat sich öfters übergeben müssen.  Ob das am neuen Futter an sich oder an der Umstellung vom Trocken- zum Feuchtfutter lag, weiß ich nicht. Wir haben ein paar Tage Pause mit dem neuen Futter gemacht und es dann nach und nach untergemischt - und er hat es jetzt gut vertragen. Er wurde regelrecht verrückt danach, als er nur sah, dass wir eine Dose in der Hand hielten :)

Ich kann jetzt schon sagen, dass Antons Fell geschmeidiger und glänzender ist. Deshalb werde ich mir überlegen, auf die Marke Royal Canin umzusteigen, weil es Anton anscheinend echt gut tut :) Ich finde das neue Hundefutter wirklich empfehlenswert, auch wenn es anfangs ein paar kleine Schwierigkeiten gab.



Kommentare:

  1. Trockenfutter ist für Tiere NICHT gut (ich bezieh mich erstmal nur auf Hunde & Katzen).
    Das sind alles Fleischfresser und Trockenfutter besteht zum Großteil aus Getreide, wofür die Mägen nicht ausgelegt sind.
    Davon können Tiere krank werden und bei Trockenfutter müssen sie immer ganz viel trinken, um das alles auszugleichen, was die meisten Tiere dann nicht tun und das verschlimmert alles nochmal.
    Aber super, dass du jetzt auf Feuchtfutter umsteigst :)

    Hast jetzt übrigens eine Leserin mehr :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich (hab auch gar keinen Hund und) wusste gar nicht das es wirklich so aufs Futter ankommt. Also von wegen Fell glänzt und so das, sehr interssant. Ich könnte dir eher einen Vortrag über Kraftfutter bei Pferden halten und sagen welches wie riecht und schmeckt (sowohl Pferd also auch Mensch) und welche Heulage in welchem Bundesland (spezialiesiert auch Schleswig Holstein und Mecklenburg) bei welchem Bauern am wenigsten Schimmel hat und am Grünsten ist. (: Bin eher der Großtier Typ obwohl ich auch gerne ein(/e) Hund/Katze/Kaninchen hätte. ♥

    AntwortenLöschen